#Europa2024 – Werkstatt – Bahnpark

#Europa2024 – Werkstatt – Bahnpark

FOKUS: Multimediale, genreübergreifende Werkstatt, Performance und Inszenierung zum Thema Europa
ABKÜRZUNG: TFESE
ORT: Bahnpark Augsburg, Augsburg, Stadtteil Hochfeld, 
LAUFZEIT: März-Juni 2024
ZIELGRUPPE: Alle Bevölkerungsgruppen in zielgruppengerechter Ansprache
KONZEPTION: Wolfgang Hauck
KOOPERATIONSPARTNER: Bahnpark Augsburg gGmbH, Die Stelzer – Mandl & Hauck eGbR
FÖRDERKENNEZEICHEN: EU
FÖRDERUNG: Gefördert durch die Europäische Union, Kulturfonds Bayern und die Kooperationspartner
WEBSITE: Hier finden Sie alle aktuellen Information zum Programm  www.WerkstattEuropa.eu
INFORMATIONEN ZUM MITMACHEN: Termine und Optionen [PDF]
STELLEN:
Wir suchen Mitarbeiter und Mitarbeterinnen! Jobs und offene Stellen

DAS PROJEKT #Europa2024 – Werkstatt – Bahnpark – Augsburg

Der offizielle Titel des Vorhabens im EU-Prgramm lautet:

Time for Europe / Shaping Europe / Immersive journey with a locomotive theatre performance / Understanding what makes Europe tick and how to stand up for Europe

Der Kurztitel lautet „Werkstatt Europa“. Es handelt sich um ein engagiertes und partizipatives Projekt, das sich der Sensibilisierung für die Bedeutung des Europäischen Parlaments widmet, um die Demokratie zu stärken und die Wählermobilisierung für die Europawahlen 2024 zu fördern. Dafür suchen wir engagierte und kreative Menschen, die sich an diesem Projekt beteiligen möchten.

Das Projekt „Werkstatt Europa“ hat zum Ziel, die Augsburger Stadtgesellschaft im Bahnpark Augsburg, einem ehemaligen Betriebsgelände und heutigen Eisenbahnmuseum, durch ein interaktives Erlebnis mit multimedialen Projektionen, Theaterelementen und Mitmachaktionen für das Thema Europa und die Europawahl zu begeistern.

Im Rahmen des Projekts wird in der südlichen Lokhalle des Bahnparks Augsburg für 40 Tage eine immersive Ausstellung installiert und vor Ort aufgebaut damit an 20 Tage eine interaktive Performance am Abend angeboten. Die Installation kombiniert Performance, Film, Großprojektion, Theater, Live-Videoinstallationen, Improvisationstheater, Mitmachtheater und Spiele, um die Geschichte Europas zu vermitteln und ein Bewusstsein für die Bedeutung der Demokratie in Europa zu schaffen.

Europawoche Augsburg

Die Veranstaltungen sind Teil der Europawochen in Augsburg und werden vom Kulturfonds Bayern und der Europäischen Union gefördert. Sie werden in Kooperation mit der Bahnpark Augsburg gGmbH, dem Theater “die Stelzer“ und von dem Kulturverein dieKunstBauStelle e.V. durchgeführt.

Leitung

Die Gesamtleitung liegt in den Händen des Initiators Wolfgang Hauck. Er ist Vorstand des Vereins dieKunstBauStelle und leitet auch das Theater die Stelzer.

Partizipation und Beteiligung

Das Projekt soll weiteren Akteuren und Institutionen die Möglichkeit zur aktiven Mitwirkung, Mitgestaltung und Teilhabe in unterschiedlichen Maßstäben und Formaten bieten.

PROGRAMM

30. April bis 9. Juni 2024

30. April Werkstatt 15:00 Eröffnung

1. Mai Werkstatt 10-16 Uhr / Bahnpark geöffnet

2. Mai Werkstatt 15-18 Uhr

3. Mai Werkstatt 15-18 Uhr / Theater 19:30 Premiere

4. Mai Werkstatt 15-18 Uhr / Theater 19:30

5. Mai Werkstatt 15-18 Uhr / Theater 19:30

6. Mai / 7. Mai / 8. Mai

9. Mai Werkstatt 10-16 Uhr / Bahnpark geöffnet / Theater 19:30

10. Mai Werkstatt 15-18 Uhr / Theater 19:30

11. Mai Werkstatt 15-18 Uhr / Theater 19:30

12. Mai Werkstatt 15-18 Uhr / Bahnpark geöffnet

13. Mai / 14. Mai / 15. Mai

16. Mai Werkstatt 15-18 Uhr / Theater 19:30

17. Mai Werkstatt 15-18 Uhr / Theater 19:30

18. Mai Werkstatt 15-18 Uhr / Theater 19:30

19. Mai Werkstatt 10-16 Uhr / Bahnpark geöffnet

20. Mai Werkstatt 10-16 Uhr / Bahnpark geöffnet

21. Mai / 22. Mai

23. Mai Werkstatt 15-18 Uhr / Podiumsdiskussion 18:00-19:30  / Theater 19:30

24. Mai Werkstatt 15-18 Uhr / Theater 19:30

25. Mai Europafrühstück 10-12 Uhr / Werkstatt 15-18 Uhr / Theater 19:30

26. Mai Werkstatt 10-16 Uhr / Bahnpark geöffnet

27. Mai / 28. Mai / 29. Mai

30. Mai Werkstatt 10-16 Uhr / Bahnpark geöffnet / Theater 19:30

31. Mai Werkstatt 10-16 Uhr / Podiumsdiskussion 18:00-19:30 / Theater 19:30

1. Juni Europafrühstück 10-12 Uhr / Werkstatt 10-16 Uhr / Theater 19:30

2. Juni Werkstatt 10-16 Uhr / Bahnpark geöffnet

3. Juni / 4. Juni / 5. Juni

6. Juni Werkstatt 10-16 Uhr / Podiumsdiskussion 18:00-19:30 / Theater 19:30

7. Juni Werkstatt 10-16 Uhr / Theater 19:30

8. Juni Europafrühstück 10-12 Uhr / Werkstatt 10-16 Uhr / Theater 19:30

9. Juni Werkstatt 10-16 Uhr / Wahlabend 17-21 Uhr

AUSSTELLUNG

Wir erklären Europa!
Auf dem Vorplatz des Bahnparks wird Europa in seiner Geschichte und Gegenwart thematisieren und vor allem der Information zur Europawahl dienen. Die Ausstellung im Freien auf dem Vorplatz ist auf Bauzäunen montiert und jederzeit zugänglich.30. April bis 9. Juni
Im Außenbereich und auf dem Vorplatz.

  • 30.4. bis 9.6.2024
  • 24/7 zugänglich!

OFFENE WERKSTATT

Wir bauen Europa!

In diesem Workshop begleiten verschiedene Künstlerinnen und Künstler die Teilnehmenden beim Bau von Landschaften, Objekten, Kostümen und Bühnenbildern aus Karton. Die entstandenen Werke können minimalistisch klein oder meterhoch sein und dienen als Bühnenbild für die Theateraufführung und Multimedia-Installation am Abend.

Sei es eine Landschaft Europas oder eine futuristische Europa-Maschine. Die Werkstatt bietet die Möglichkeit zum Ausprobieren und Mitmachen für alle, garantiert! Wir arbeiten mit Multimedia, KI, Großformatdruckern, Cuttern, Klebepistolen und Projektoren. Jeden Tag und jede Woche steht ein anderes Thema im Mittelpunkt unserer gemeinsamen Arbeit. Auf 400 m2 erschaffen wir ein Labor für Europa! Machen Sie sich bereit für eine Zeitreise durch Europa und seine Vielfalt. Neugierig, was in der Halle des Eisenbahnparks passiert? Dann schauen Sie vorbei!

  • 30. April bis 9. Juni, Donnerstag bis Samstag
  • Jeweils 15 bis 18 Uhr
  • Sonntag, 10 bis 16 Uhr
  • Feiertage 1., 9. und 20. Mai, 10 bis 16 Uhr
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 200 Personen begrenzt
  • Eröffnung 30. April, 15:00
  • Eintritt frei

EUROPAFRÜHSTÜCK

Wir sprechen über Europa!

An drei Samstagen beginnen wir den Tag mit einem Frühstücksbrunch in Zusammenarbeit mit der Gastro im Bahnpark. Dazu begleiten wir den Auftakt mit einem abwechslungsreichen Mix aus Musik, Gespräch, Film, Vortrag und Diskussion und einer spannenden Mischung von Gästen. Der Eintritt ist frei. Brunch und Getränke sind selbst zu bezahlen.

  • An drei Samstagen
  • 25. Mai, 1. Juni und 8. Juni
  • Jeweils von 10 bis 12 Uhr
  • Eintritt frei

PODIUSMDISKUSSIONEN

Wir diskutieren über Europa!
Wir wollen über Europa und europäischen Dimensionen sprechen. Fokussiert, konzentriert, kontrovers, konstruktiv und vor allem gemeinsam. Dazu bietenwir eine Plattform im Bahnpark an, um Teilnehmer und Teilnehmerinneneinzuladen, die Ideen und Positionen vorstellen, und Rede und Antwort stehen können. Auf unserer Webseite stellen wir die Informationen und Personen zu den jeweiligen Abenden vor. #Europa2024WerkstattBahnpar

  • Donnerstag 24. Mai von 18:00 bis 19:30
  • Freitag 31. Mai von 18:00 bis 19:30
  • Donnerstag 6. Juni von 18:00 bis 19:30
  • Eintritt frei

THEATER -PERFORMANCE-INSTALLATION

Wir bauen Europa!
Ob sich die Montagehalle im Bahnpark an diesen Abenden in ein Theater, ein Kino, einen Multimediaraum oder ein Raumschiff für die Zeitreise Europa verwandelt? Wir wissen es leider nicht! Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Musik, Theater, Tanz, Film und Multimedia gestalten jeden Abend neu und anders. Ob das große Dampflokmotiv zur Bühne für eine furiose Reise wird oder was mit den Bühnenbildern aus dem Workshop entsteht. Das wird sich erst am Abend zeigen. Ein unterhaltsamer Abend.

  • 3. Mai bis 8. Juni
  • Jeweils Donnerstag bis Freitag
  • Jeweils von 19:30 bis 21:00 Uhr
  • Premiere 3. Mai, 19:30
    Eintritt frei

GRAFFITI IM BAHNPARK

Grafitti Im Bahnpark
Wir gestalten Europa!

  • Wettbewerb zur Gestaltung eines Eisenbahnwaggons!
  • Die Werkstatt ist während der offenen Werkstattzeiten geöffnet
  • Finale 2.-9. Juni zur Realisierung des Grafitti

PRESSEARTIKEL

Folgen

DAUER

Der Durchführungszeitraum ist von 1. März bis 9. Juni 2024

KONZEPTION UND IDEE

Wolfgang Hauck

KOOPERTIONSPARTNER

Die Stelzer – Theater auf Stelzen

Bahnpark Augsburg

FÖRDERUNG

Gefördert durch den Europäische Union, den Kulturfonds Bayern, Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst und die Kooperatiospartner.

STATUS

5.3.2024 Das Projekt wird aktuell vorbereitet.

 

In Portfolios